URV ReiserÜcktritt Versicherung

Buchen Sie hier!

Als Familie und Paare gelten maximal zwei Erwachsene, unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis oder Geschlecht, mit oder ohne Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres. Eigene Kinder können in beliebiger Anzahl versichert werden. Ansonsten sind maximal sechs Kinder versicherbar. Für die Wahl eines altersabhängigen Tarifs ist das Alter der ältesten zu versichernden Person maßgeblich.

Hinweis

Leistungen Reiserücktritt
  • Ersatz der vertraglich vereinbarten Stornokosten bis zu 100%
  • Versichert ist u.a. die nach Vertragsschluss auftretende unerwartet schwere Erkrankung. Eine solche liegt vor, wenn aus dem stabilen Zustand des Wohlbefindens und der Arbeits- und Reisefähigkeit heraus, konkrete Krankheitssymptome auftreten, die dem Reiseantritt entgegen stehen und Anlass zur Stornierung geben. Weitere versicherte Ereignisse finden Sie unter § 1 der Bedingungen für die Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
  • Ersatz der zusätzlichen Rückreisekosten bei Reiseabbruch/verspäteter Rückreise (Reiseabbruch-Schutz)
  • Ersatz der Hinreisemehrkosten bis zur Höhe der Stornokosten, die bei Nichtantritt der Reise angefallen wären
  • Umbuchungsgebühren wahlweise anstelle und bis zur Höhe der ansonsten angefallenen Stornokosten bis zu 42 Tage vor Reiseantritt
  • Die Höhe des Selbstbehaltes richtet sich nach dem gewählten Tarif. Sie können eine Reiserücktrittversicherung ohne Selbstbehalt wählen, eine RRV mit einem Selbstbehalt von 20 %, mindestens 25,-EUR oder einem Selbstbehalt von 50 %, mindestens 50,-EUR je Person oder Objekt.
  • Die Prämie für eine Gruppenreiserücktritt Versicherung ohne Selbstbehalt beträgt bei
    Personen bis 69 Jahre - 3,0 % vom Reisepreis, Mindestprämie je Person 5,50 EUR
    Personen ab 70 Jahre - 3,8 % vom Reisepreis, Mindestprämie je Person 5,50 EUR.
  • Die Prämie für eine Gruppenreiserücktritt Versicherung mit Selbstbehalt beträgt bei
    Personen bis 69 Jahre - 2,4 % vom Reisepreis, Mindestprämie je Person 4,50 EUR
    Personen ab 70 Jahre - 3,0 % vom Reisepreis, Mindestprämie je Person 4,50 EUR.
Leistungen Reiseabbruch
  • Bei Reiseabbruch Erstattung des anteiligen Reisepreises der gebuchten und nicht genutzten versicherten Reiseleistung vor Ort.
  • Bei nicht planmäßiger Verlängerung der Reise aufgrund von Elementarereignissen werden anfallende Mehrkosten bis zu EUR 5.000,– ersetzt.
  • Erstattung der Nachreisekosten, max. bis zum Wert der noch nicht genutzten weiteren Reiseleistungen, zum Wiederanschluss an die Reisegruppe.
  • Erstattung der zusätzlichen Kosten der versicherten Person für die Unterkunft (nach Art und Klasse der gebuchten und versicherten Reiseleistung), wenn für die versicherte Person die planmäßige Beendigung der Reise nicht zumutbar ist, weil eine mitreisende Risikoperson wegen schwerer Unfallverletzung oder unerwartet schwerer Erkrankung nicht transportfähig ist und über den gebuchten Rückreisetermin hinaus in stationärer Behandlung bleiben
    muss. Die zusätzlichen Hotelkosten werden bis höchstens EUR 3.000,– und längstens für 14 Tage übernommen. Nicht versichert sind Fahrtkosten vom Hotel ins Krankenhaus bzw. vom Krankenhaus zum Hotel
  • Tod
  • Schwere Unfallverletzung,
  • unerwartet schwere Erkrankung,
  • Bruch von Prothesen,
  • Unerwarteter Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen und Geweben (Lebendspaende) im Rahmen des Transplantationsgesetzes,
  • Unerwartete Adaption eines minderjährigen Kindes,
  • Impfunverträglichkeit (Nicht versichert ist jedoch ein Impfversagen oder ein zu geringer Aufbau eines für das Reiseland vorgeschrieben Antikörperwertes,,
  • Feststellung einer Schwangerschaft nach nach Versicherungsbeginn oder Schwangerschaftskomplikationen
  • Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Explosion, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Hochwasser, Überschwemmung, Lawinen, Vulkanausbrüche, Erdbeben, Erdrutsch oder vorsätzliche Straftat eines Dritten (z.B. Einbruchschaden). Der entstandene Schaden muß mindestens 2.500,-EUR betragen
  • Unerwartetem Verlust des Arbeitsplatzes durch betriebsbedingte Kündigung des Arbeitgebers. Nicht versichert ist der Verlust von Aufträgen oder die Insolvenz eines Arbeitgebers.
  • der Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses aus der Arbeitslosigkeit heraus, sofern die versicherte Person bei Buchung der Reise bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitslos gemeldet war..
  • Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die versicherte Reise wurde vor Kenntnis des Arbeitsplatzwechsels gebucht und die versicherte Reisezeit fällt in die Probezeit der neuen beruflichen Tätigkeit.
  • Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung der Schul-, Berufsschul- oder Hochschul-Ausbildung, um den Schul-/Studienabschluss zu erreichen.
    Voraussetzung ist, dass die versicherte Reise vor dem Termin der nicht bestandenenPrüfung gebucht wurde und der Termin für die Wiederholungsprüfung
    unerwartet in die versicherte Reisezeit oder bis zu 14 Tage nach Beendigung der Reise fällt.
  • Nichtversetzung eines Schülers
  • Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeteten Hundes einer versicherten Person.
  • Einreichung der Scheidungsklage beim zuständigen Gericht unmittelbar vor einer gemeinsamen Reise.
  • Unerwartete gerichtliche Vorladung
  • Konjunkturbedingte Kurzarbeit.

Weitere Produkte

Jahres Reise Rücktritt Versicherungen
Für alle, die öfter im Jahr verreisen. Maximale Versicherungssumme bei Single 3000 EUR bei Familien 6000 EUR.
Hier vergleichen
Jahres Travel Paket Plus
Der Jahres RundumSchutz mit Reiserücktritt, Reiseabbruch, Kranken Versicherung und Notfall Service.
Hier vergleichen